Sie sind hier: Mach mit! / Aktiver Dienst / Freiwilligigendienste

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Freiwilligendienste beim DRK

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein gesetzlich abgesichertes soziales Bildungsjahr für junge Menschen. Im FSJ leisten Jugendliche praktische Arbeit in Krankenhäusern, Altenheimen, Behinderteneinrichtungen oder Sozialstationen und nehmen daneben an persönlichkeitsbildenden Seminaren teil.

Seit dem 01. Juli 2011 ist ein neuer Freiwilligendienst in Kraft: Mit der Einführung des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) sollen die Lücken geschlossen werden, die insbesondere in sozialen Einrichtungen durch den Wegfall des Zivildienstes entstehen.

 

Im DRK engagieren sich bereits jährlich über 10.000 junge Menschen in einem Freiwilligen Sozialen Jahr. Vor dem Hintergrund von über 40 Jahren Erfahrung in den Freiwilligendiensten und einer Vielzahl an Trägern und Einsatzstellen, bietet das DRK nun auch die Möglichkeit des Bundesfreiwilligendienstes.

Der neue Bundesfreiwilligendienst ist ganz ähnlich wie das FSJ aufgebaut – mit dem Unterschied, dass er Interessierten aller Altersgruppen offen steht. Er ist ein Beitrag zur Förderung des lebenslangen Lernens: Jungen Freiwilligen bietet er die Chance, sich zu orientieren, neue Kompetenzen zu erwerben und Stärken auszubauen, ältere Freiwillige werden ermutigt, ihre bereits vorhandenen Kompetenzen sowie ihre Lebens- und Berufserfahrung einzubringen und weiter zu entwickeln.

Das Deutsche Rote Kreuz bietet jungen Menschen darüber hinaus verschiedene interessante Möglichkeiten, sich ebenfalls im Ausland zu engagieren. Das Besondere: Das DRK hat langjährige Erfahrung im Bereich der Katastrophenhilfe und der Entwicklungsarbeit und kann auf die Kontakte und Strukturen einer weltumspannenden Organisation zurückgreifen. Schließlich gibt es das Rote Kreuz und den Roten Halbmond in 186 Ländern auf der ganzen Welt.

 

Weitere Infos erhaltet Ihr auf der Freiwilligendienstseite des DRK!